Zeit in Bozen

Aktuelle Ortszeit in Bozen:

31. März 2009

Heute Abend bin ich im Kino...



... der 1. April ist aber erst morgen... :-)



24. März 2009

Alte Schreibweise: "DIENSTAG"

Neue Schreibweise: "DIENSTTAG"

:-)


Übrigens... Montag, Mittwoch, Donnerstag und sogar am Freitag habe ich auch Dienst...

21. März 2009

Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Feuerleiter und einer Feuerwehrleiter?

die Feuerleiter nimmt man, wenn es brennt,
die Feuerwehrleiter hingegen nimmt man, wenn die Feuerwehr kommt...


Aus der Serie: "Blöde Fragen und dumme Antworten…"

11. März 2009

BRAVO Radfahrer!

Ich bin gerade zu Hause angekommen. Bis vor kurzem war ich auf der Straße, eine Landstraße. Meine Fahrgeschwindigkeit etwa 60-70 km/h.
Es war etwa gegen 18:40 Uhr, mehr dunkel als hell um dieser Jahreszeit.

Ich sitze also im meinem Auto, als ich auf einmal aus der Ferne einen etwas dunkleren Fleck auf der Gegenfahrbahn sehe. Sehr schnell nimmt dieser dunkle Fleck Gestalt an, ich denke instinktiv an einen Ninja und schon flitzt ein SCHWARZ gekleideter Fahrradfahrer an mich vorbei, das Rad natürlich OHNE LICHT!

Nach etwa zwei Minuten nochmals die exakt gleiche Szene... Kein Licht am Fahrrad und der Fahrer zudem schwarz bzw. dunkel gekleitet. Super.

BRAVO Fahrradfahrer! Macht nur weiter so, wundert Euch aber nicht, wenn Ihr frühzeitig mit Eurem Rad in den Himmel kommt!

Mir tun nur Eure lieben Verwandten leid... und der Autofahrer, der Euch nicht rechtzeitig sehen konnte.

Je höher man kommt, desto dünner wird die Luft...

Aus der Serie: "Karl's Nonsense macht Sinn…"

10. März 2009

Auch Mauern erzählen Geschichte

Aus der Serie: "Karl's wahre Wahrheiten…"

Welche Mauern sind diese und in welcher Stadt befinden sie sich?


8. März 2009

8 März 2009 - Tag der Frau

Ich will auch einen kleinen Beitrag zum heutigen Tag der Frau leisten - mit einem kleinen Blumengeschenk an alle meine Leserinnen.





Enamora - finest lingerie











4. März 2009

3. März 2009

Sushi

In Japan gibt es Gasthäuser, in denen man Sushi bekommt. Das weiß mittlerweile jeder von uns, was aber die meisten vielleicht nicht wissen ist, dass es auch Lokale gibt, in denen Sushi auf Fließband serviert wird. Die Lokale sind so eingerichtet, dass alle Tische von einem Fließband erreicht werden, auf dem Sushiteller aufgestellt sind. Jeder Gast kann sich die Teller herunternehmen, die er gerade mag. Alle Teller haben einen fixen Preis. Außer Sushi gibt es natürlich auch andere Gerichte und süße Nachspeisen. Bei jedem Tisch befindet sich zudem ein Computer mit Touch-Screen, hat so zum Beispiel ein Gast besondere oder zusätzliche Wünsche, kann er diese per Computer bestellen und es dauert nur einige Minuten und schon kommt ein Shinkansen mit der bestellten Mahlzeit dahergefahren. Er hält genau vor dem Tisch, bei dem die Bestellung aufgegeben worden ist und kaum wird der Teller abgenommen fährt er gleich wieder in die Küche zurück, um andere Bestellungen auszutragen. Praktisch ist so alles automatisiert, nur die Getränke werden von Kellnern serviert. Die Rechnung danach ist auch gleich gemacht. Man braucht nur die Anzahl der Teller zusammenzählen, die Getränke dazutun und schon steht der geschuldete Betrag fest. Das Essen ist gut, der Preis günstig, lustig ist es auch. Vielleicht etwas ungewohnt für uns, am Fließband abgefertigt zu werden,aber wir haben es ja selbst so gewollt...


1. März 2009

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails

Das Wetter in Südtirol